Zum ersten mal auf Sonderfahrt

Am 10. März war es dann endlich so weit, in Marburg trafen sich rechtzeitig die Vereinsmitglieder ein um mit 628 227 die erste Sonderfahrt in der Vereinsgeschichte zu starten.

628 227 an Gleis 1 in Marburg. Foto: Gregor Atzbach

Um 9:40 Uhr ging es los in Richtung Gießen, ein kurzer Stopp in Niederwalgern für ein Foto musste sein, schließlich hielten hier bis vor ein paar Jahren noch Triebwagen der Baureihe 628, allerdings auf der anderen Seite des Bahnhofsgebäudes, dort ging die Strecke über Gladenbach nach Herborn ab.

628 227 in Niederwalgern Foto: Gregor Atzbach

Weiter ging es nach Gießen, wir kamen an auf Gleis 3. Dann mussten wir in den Oberhessischen Bahnhof umsetzen, denn nur von Dort kann man in Richtung Oberhessen weiterfahren.

628 277 beim umsetzen in Gießen Foto: Gregor Atzbach

628 227 vor dem Bahnhofsgebäude in Gießen. Foto: Gregor Atzbach

Dann ging es endlich los, der nächste Bahnhof: Lich.

628 227 in Lich. Foto: Marvin Reinelt

628 227 verlässt den Bahnhof Lich. Foto: Moritz Höckendorff

Weiter nach Hungen.

628 227 am Einfahrsignal in Hungen. Foto: Emil Neubert

In Hungen konnten wir Scheinanfahrten aus beiden Richtungen durchführen.

628 227 am Fahrdienstleiter-Stellwerk in Hungen. Foto: Gregor Atzbach

Einmal durch den Bahnhof zum Wärter-Stellwerk. Foto: Gregor Atzbach

und wieder zurück an den Bahnsteig. Foto: Gregor Atzbach

Dann konnte das Signal auf „Langsamfahrt“ gestellt werden und es ging weiter nach Glauburg-Stockheim.

628 227 verlässt Hungen. Foto: Emil Neubert

628 227 bei der Durchfahrt in Nidda. Foto: Marvin Reinelt

Ankunft in Glauburg-Stockheim. Foto: Gregor Atzbach

Und weiter in die Zwischenabstellung. Foto: Gregor Atzbach

Dann war Pause, man hatte Zeit um was zu essen oder den Modellbahnhof Glauburg-Stockheim zu besichtigen. In diesem Modellbahnhof steht eine riesige Modellbahnanlage über die abgebaute Oberwaldbahn die einst von Stockheim nach Lauterbach ging. Danach ging es weiter über die Niddertalbahn nach Bad Vilbel.

628 227 bei Altenstadt. Foto: Patrick Müller

Nach dem Büdesheimer Tunnel ein kurzer Zwischenstopp in Büdesheim.

628 227 in Büdesheim, im Hintergrund sieht man den Büdesheimer-Tunnel. Foto: Gregor Atzbach

628 227 in Bad Vilbel. Foto: Gregor Atzbach

Angekommen in Bad Vilbel, nun wechselten wir die Fahrtrichtung um über Gießen wieder nach Hause zu fahren.

628 227 in Nieder-Wöllstadt. Foto: Marvin Reinelt

628 227 bei Kirchgöns. Foto: Patrick Müller

Und ehe man sich versah waren wir auch schon wieder in Marburg. Es war eine großartige erste Sonderfahrt über die Nebenstrecken Oberhessens. Wir bedanken uns bei allen Fahrgästen ohne die diese Fahrt nicht möglich gewesen wäre. Ebenfalls bedanken wir uns bei den Fotografen an der Strecke die uns Bilder der Sonderfahrt geschickt haben. Weitere Bilder nehmen wir gerne noch entgegen.

Fotos bitte an mail at bw-giessen.com

Zum Abschluss noch ein Gruppenfoto aus der Marburger Drehscheibe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.