Eindrücke vom Zwiebelmarkt in Weimar

Am 14. Oktober 2018 veranstalteten wir unsere zweite Sonderfahrt. Ziel war der Zwiebelmarkt und das Eisenbahnfest in Weimar. Wir haben für Sie einen kleinen fotografischen Rückblick zusammengestellt.

 

Zum ersten mal auf Sonderfahrt

Am 10. März war es dann endlich so weit, in Marburg trafen sich rechtzeitig die Vereinsmitglieder ein um mit 628 227 die erste Sonderfahrt in der Vereinsgeschichte zu starten.

628 227 an Gleis 1 in Marburg. Foto: Gregor Atzbach

Um 9:40 Uhr ging es los in Richtung Gießen, ein kurzer Stopp in Niederwalgern für ein Foto musste sein, schließlich hielten hier bis vor ein paar Jahren noch Triebwagen der Baureihe 628, allerdings auf der anderen Seite des Bahnhofsgebäudes, dort ging die Strecke über Gladenbach nach Herborn ab.

Mehr lesen

Erste Sonderfahrt mit einem 628 durch Oberhessen

Baureihe 628

Als erste Sonderfahrt unseres noch jungen Vereines wollen wir zu einer Rundfahrt über die Nebenbahnen Oberhessens einladen. Als Fahrzeug wird ein Dieseltriebwagen der Baureihe 628 eingesetzt.

Los geht es in Marburg dann weiter nach Gießen. Dort wechseln wir die Fahrtrichtung und fahren auf die „Lahn-Kinzig-Bahn“. Vorbei an Orten wie Lich, Hungen und Nidda. In Glauburg-Stockheim wechseln wir über auf das „Stockheimer Lieschen“ und befahren die Strecke nach Bad Vilbel. Dort angekommen wechseln wir die Fahrtrichtung und fahren über die „Main-Weser-Bahn“ über Friedberg und Gießen zurück nach Marburg.

Wir brauchen für diese Fahrt eine Mindestteilnehmer Zahl von 30 Fahrgästen, der Fahrpreis beträgt 45€. Der Zustieg ist in Marburg, Niederwalgern und Gießen möglich. Fahrtag ist der 10. März 2018!

Zur Sonderfahrt anmelden!